DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 Datenschutzerklärung des Schulvereins des Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer 

gemäß Art. 13 DS-GVO 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters 

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist 

Name Verein: Schulverein des des Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer e.V. 

Straße: Kaiser-Friedrich-Ufer 6

PLZ, Ort: 20259 Hamburg 

E-Mail: info@kaifu-schulverein.de 

Vorstand: Martina Kopp-Bracht

 

2. Datenschutzbeauftragter 

Ein Datenschutzbeauftragter muss nicht benannt werden. 

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Der Schulverein des Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer  verarbeitet folgende personenbezogene Daten: 

> Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, die Anschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse sowie Name und Vorname des Kindes, Klasse des Kindes, Geburtsdatum des Kindes verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. 

>  Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird zusätzlich die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. 

> Zum Zwecke der Bearbeitung von Förderungsanträgen an den Schulverein werden der Name und Vorname des Antragsstellers, die Anschrift und die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. 

> Zum Zwecke der Beitragsverwaltung für den Musikinstrumenteverleih werden der Name, Vorname, die Anschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse sowie Name und Vorname des Kindes, Klasse des Kindes, Geburtsdatum des Kindes und die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. 

 

4. Berechtigte Interessen des Vereins 

Der Schulverein des Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer  macht keine berechtigten Interessen für die Weitergabe von personenbezogenen Daten geltend. 

 

5. Empfänger der personenbezogenen Daten 

Der Schulverein des Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer  übermittelt keine personenbezogenen Daten an Dritte. 

 

6. Drittlandtransfer 

Ein Drittlandtransfer von personenbezogenen Daten findet nicht statt. 

 

7. Speicherdauer 

> Die für die Daten Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse sowie Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes und Klasse des Kindes) werden 10 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht. 

> Die für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Bankverbindung) werden nach 10 Jahren gelöscht. 

> Die für die Bearbeitung von Förderanträgen an den Schulverein notwendigen Daten (Name und Vorname des Antragsstellers, die Anschrift und die Bankverbindung) werden nach 10 Jahren gelöscht. 

> Die für die Beitragsverwaltung für den Musikinstrumenteverleih notwendigen Daten (Name, Vorname, Name und Vorname des Kindes, Klasse des Kindes, die Anschrift und die Bankverbindung) werden nach 10 Jahren gelöscht. 

> Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht. 

 

8. Betroffenenrechte 

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. 

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. 

KaiFU SCHULVEREIN

SCHULVEREIN DES KAISER-FRIEDRICH-UFER GYMNASIUM HAMBURG

Kaiser-Friedrich-Ufer 6

20259 Hamburg

Vertreten durch:
Martina Kopp-Bracht (Vorsitzende), Inga Appold (Rechnungsführerin), Katja Schwirkmann (Schriftführerin)